Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

17.04.2019 – 10:58

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (530) Einbruch in ein Einfamilienhaus - DNA-Spur führt zu Tatverdächtigem

Nürnberg (ots)

Der Einbruch in ein Einfamilienhaus vom Juni 2018 im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf scheint geklärt. Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelte nun einen Tatverdächtigen.

Der unbekannte Täter verschaffte sich zunächst gewaltsam Zugang zu dem Anwesen. Dort durchwühlte er die Räume und entwendete Bargeld von mehreren tausend Euro. Der Täter hinterließ einen Sachschaden von ca. 500 EUR.

Die akribische Spurensicherung des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken machte sich nun bezahlt. Eine hinterlassene DNA-Spur führte zur Identifizierung eines 38-jährigen Tatverdächtigen. Gegen ihn ermittelt nun die Kriminalpolizei Nürnberg wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. Der Mann ist derzeit unbekannten Aufenthaltes. Nach ihm wird gefahndet.

Michael Hetzner /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken