Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

15.03.2019 – 12:02

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (351) Unbekannter versuchte zweimal einzubrechen - Zeugenaufruf

Herzogenaurach (ots)

Zweimal im Laufe der vergangenen Woche (09.-14.03.2019) versuchte ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Herzogenaurach (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) einzudringen. Die Kriminalpolizei bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen zu melden.

Im Zeitraum von Samstag (09.03.) bis Donnerstag (14.03.) musste ein Anwohner der Von-Weber-Straße gleich zweimal frische Einbruchspuren an seinem Haus feststellen. Ein unbekannter Täter hatte versucht, sowohl über die Terrassentür als auch ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus zu gelangen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Erlangen ließ eine Spurensicherung durchführen und sucht nach möglichen Zeugen. Personen, denen in der Von-Weber-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer des Hinweistelefons lautet 0911 2112-3333.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell