Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

03.02.2019 – 13:00

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (167) Raser in Oberasbach

Stein (ots)

Am Samstagmorgen (02.02.2019) führte die Polizeiinspektion Stein Geschwindigkeitsmessungen in Oberasbach durch. Vier Autofahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Die Beamten führten am Vormittag Lasermessungen im Stadtgebiet Oberasbach. Innerhalb kurzer Zeit mussten fünf Autofahrer angezeigt werden, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von mehr als 50 km/h überschritten haben.

Vier der fünf Fahrzeugführer fuhren schneller als 80 km/h. Der Spitzenreiter raste mit gemessenen 117 km/h durch Oberasbach. Ihn erwartet nun eine Geldbuße von 480 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken