Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

16.12.2018 – 15:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1868) Kripo ermittelt nach Beziehungsdrama - Tatverdächtiger ging in Haft

Altdorf bei Nürnberg (ots)

Wie berichtet (Meldung 1867) wurde am Samstagabend (15.12.2018) in einem Haus in Altdorf bei Nürnberg (Landkreis Nürnberger Land) eine Frau (68) tot aufgefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erließ zwischenzeitlich eine Richterin beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl gegen den Lebensgefährten (71) des Opfers.

Gegen 18:00 Uhr hatte ein Angehöriger, der sich nicht im Tatortanwesen aufhielt, telefonisch der Polizei mitgeteilt, dass die Bewohnerin des Hauses in der Sulzbacher Straße Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein soll. Beim Eintreffen der Streifen der Polizeiinspektion Altdorf bestätigte sich der Sachverhalt. Der ebenfalls anwesende Lebensgefährte, gegen den sich der Tatverdacht richtet, wurde festgenommen. Ein hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Schwabach und der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kamen zur Spurensicherung vor Ort. Die Mordkommission der Schwabacher Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Ein Rechtsmediziner war ebenfalls am Tatort.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. Das Ergebnis bleibt abzuwarten. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken