Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

15.12.2018 – 18:55

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1866) Drei verletzte Frauen nach Angriff durch Unbekannten - ein Tatverdächtiger festgenommen - Einladung zur Pressekonferenz

Nürnberg (ots)

Ein zunächst unbekannter Täter überfiel am Abend des 13.12.2018 im Nürnberger Stadtteil St. Johannis innerhalb weniger Stunden insgesamt drei Frauen und verletzte sie schwer. (Siehe Pressemeldungen 1858, 1861, 1863 vom 14.12.2018 und 1865 vom 15.12.2018). Ein 38-jähriger Mann wurde in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth aufgrund eines erfolgten DNA-Abgleichs als dringend tatverdächtig festgenommen. Er sitzt seit heute Nachmittag in Untersuchungshaft.

Die näheren Einzelheiten gibt Herr Innenminister Joachim Herrmann gemeinsam mit Herrn Polizeipräsident Roman Fertinger, Herrn Leitenden Kriminaldirektor Thilo Bachmann und Frau Oberstaatsanwältin als Hauptabteilungsleiterin, Frau Gabriels-Gorsolke, im Rahmen einer Pressekonferenz am

Sonntag, 16.12.2018, 12:30 Uhr, im Polizeipräsidium Mittelfranken, Richard-Wagner-Platz1 90443 Nürnberg

bekannt. Die Medien sind herzlich eingeladen./Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken