Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

03.12.2018 – 23:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1785) Brücke des Frankenschnellwegs über den Main-Donau-Kanal in beiden Richtungen gesperrt - Verkehrshinweise

Nürnberg (ots)

Starke Regenfälle sorgten am Montagabend (03.12.2018) dafür, dass die Brücke über den Main-Donau-Kanal in beiden Richtungen für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt werden musste. Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen werden erwartet.

Nach dem Dauerregen wurden unterhalb der Brücke Unterspülungen und Auswaschungen festgestellt. Wegen der nicht auszuschließenden Sicherheitsrisiken musste die Brücke am Kreuz Nürnberg-Hafen auf Anordnung der zuständigen Straßenverkehrsbehörde vorsorglich komplett gesperrt werden.

Die Sperrung wird voraussichtlich noch mindestens bis zum Dienstagvormittag andauern, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr führen kann.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren und wenn möglich auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken