Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

19.11.2002 – 17:37

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2127)19-jährige Pkw-Fahrerin und 17-jähriger Beifahrer schwer verletzt.

    Schwabach (ots)

Am Dienstag, 19. November 2002, gg. 15.15 Uhr kam es auf der BAB 9, Hienbergabfahrt, zwischen der AS Hormersdorf und der AS Schnaittach, Lkrs. Nürnberger-Land,  zu einem Verkehrsunfall, bei  dem eine 19- jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10 000.- Euro

  Die 19-Jährige aus den neuen Bundesländern kam aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw Renault Clio auf der linken Fahrspur ins Schleudern. Sie schleuderte über alle 3 Spuren nach rechts, krachte gegen den Unterfahrschutz am Anhänger eines polnischen Lastzuges und anschließend in die Schutzplanke. Die 19- Jährige wurde in ihrem völlig zerstörten Pkw eingeklemmt und schwerst verletzt. Sie musste von der Freiwilligen Feuerwehr Schnaittach befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Erlangen verbracht. Ihr 17-jähriger Beifahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Es kam zu Stauungen von einigen Kilometer Länge. Gegen 16.30 Uhr war die Autobahn in Richtung München wieder frei befahrbar.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken