Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (429) Einbrüche auf Sportgelände und in Schule - Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Erlangen (ots) - Wie mit Meldung 415 berichtet, kam es am vergangenen Wochenende (09.-12.03.2018) in Erlangen zu schadensträchtigen Einbrüchen auf einem Sportgelände und in eine Privatschule. Die mittelfränkische Polizei nahm zwischenzeitlich zwei dringend tatverdächtige Personen fest.

Die zunächst unbekannten Täter waren gewaltsam in ein Gerätehaus der SpVgg 1904 Erlangen und in das Gebäude der Franconian International School eingedrungen. Hierbei hatten die Einbrecher in den Räumlichkeiten der Privatschule einen hohen Bargeldbetrag erbeutet und durch ihr brachiales Vorgehen einen Sachschaden von mehreren zehntausend Euro verursacht.

Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Feucht nahmen am Montag (12.03.2018) auf dem Autohof Hilpoltstein an der A9 zwei tatverdächtige Personen fest. Gegen 12:00 Uhr unterzogen die Beamten einen Opel Zafira und dessen beiden Insassen einer zunächst routinemäßigen Kontrolle. In deren Verlauf ergaben sich für die Polizisten jedoch Hinweise darauf, dass die beiden Männer (31 und 33 Jahre) an den Einbrüchen in Erlangen beteiligt gewesen sein könnten. Diesbezüglich erregten unter anderem mehrere tausend Euro Bargeld, die sich in dem Fahrzeug befanden, den Verdacht der Fahnder. Die Polizeibeamten nahmen die beiden Männer schließlich vorläufig fest.

Da sich der Tatverdacht gegen die Festgenommenen auch in Bezug auf die an den beiden Tatorten vorgefundene Spurenlage schnell erhärtete, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth gegen die beiden Männer Haftantrag. Die Tatverdächtigen wurden am Dienstag (13.03.2018) einem Ermittlungsrichter vorgeführt und befinden sich seither in Untersuchungshaft.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: