Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (427) Rauchentwicklung in Grundschule

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (15.03.2018) brach in einer Grundschule im Nürnberger Stadtteil Herpersdorf ein Kleinbrand aus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 09:00 Uhr wurde die Polizei von der Integrierten Leitstellte über starke Rauchentwicklung in einer Grundschule in der Beckmannstraße informiert. Sofort rückten Feuerwehr und mehrere Streifen der PI Nürnberg-Süd an. Tatsächlich quoll starker Rauch aus dem Gebäude. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg begann unverzüglich mit Löscharbeiten.

Die Schulleitung hatte bereits bei Bemerken des Rauches die Evakuierung der ca. 320 Schüler veranlasst. Sie kamen in einer gegenüberliegenden Kirche unter. Verletzt wurde nach bisher vorliegenden Erkenntnissen niemand.

Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat die Erforschung zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden steht noch nicht fest.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: