Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

10.01.2018 – 13:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (74) Versammlungsgeschehen am 11.01.2018 in Nürnberg - Verkehrshinweise der Polizei

Nürnberg (ots)

Am Donnerstag, dem 11.01.2018 finden in der Zeit von 10:00 Uhr - 11:30 Uhr in Nürnberg mehrere Aufzüge und eine Kundgebung der IG Metall Nürnberg statt. Die Polizei gibt Verkehrshinweise.

Folgende Wegstrecken sind durch die Aufzüge (09:15 Uhr - 10:00 Uhr) tangiert:

Aufzug 1: (ca. 09:30 Uhr) Vogelweiherstraße (Siemens, MAN) - Ulmenstraße - Markgrafenstraße

Aufzug 2: (ca. 09:15 Uhr) vom Werksgelände der Firmen Siemens Power Transmission u. Gardener Denver Nash (Katzwanger Straße 150) und MAN über die Winter-Günther-Straße - Vogelweiherstraße - Ulmenstraße - Markgrafenstraße

Aufzug 3: (09:15 Uhr) Zweibrückener Straße / Dieselstraße - Nopitschstraße - Ulmenstraße / Frankenstraße /Markgrafenstraße

Die Kundgebung findet zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr auf der Kreuzung Ulmenstraße / Frankenstraße / Markgrafenstraße statt.

Aus diesem Grund kommt es zwischen 08:00 Uhr und ca. 12:00 Uhr im Bereich der genannten Aufzugsstrecken zu temporären Verkehrssperrungen und daraus resultierenden Behinderungen für den Fahrverkehr.

Fahrzeugführer werden gebeten, die Weisungen der Polizeieinsatzkräfte zu beachten und zu den genannten Zeiten die Aufzugsstrecken bzw. den Kundgebungsort weiträumig zu umfahren.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken