Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1845) Rabiater Ladendieb festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein Mitarbeiter eines Nürnberger Supermarktes verhinderte zusammen mit einem Passanten am Montag (06.11.2017) die Flucht eines Ladendiebes. Sie übergaben den renitenten Mann der Polizei.

Der aufmerksame Angestellte der Filiale in der Wölckernstraße beobachtete den 44-Jährigen, als er diverse Artikel in seine Jackentasche und einen mitgeführten Beutel verschwinden ließ. Nachdem der Mann kurz vor 18:00 Uhr an der Kasse nur einen Teil der Waren bezahlte, hielt ihn der Mitarbeiter beim Verlassen des Marktes an. Er bat den mutmaßlichen Dieb in sein Büro. Dort kam es zwischen den Männern zu einem heftigen Gerangel, in dessen Verlauf sogar die Bürotür aus den Angeln fiel. Dem Ladendieb gelang zunächst die Flucht aus dem Gebäude. Dort konnte er jedoch vom Angestellten eingeholt und zusammen mit einem Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahmen den 44-Jährigen vorläufig fest und übergaben ihn zur weiteren Sachbehandlung an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken. Gegen den Beschuldigten wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt.

Christian Daßler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: