Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1843) Hotelgast bestohlen - Damenduo tatverdächtig

Nürnberg (ots) - Ein Gast eines Hotels in der Nürnberger Innenstadt wurde vor wenigen Tagen Opfer zweier mutmaßlicher Diebe. Beamte der PI Nürnberg ermittelten nun zwei junge Damen als dringend tatverdächtig.

Der Gast aus Arabien hatte sich am 24.10.2017 im Hotel eingebucht. Dort lernte er an der Bar zwei Damen kennen, die ihn im Laufe des Abends auf seinem Zimmer besuchten. Nach wenigen Stunden verließen der Gast und eine Dame das Zimmer zum Rauchen. Die andere Dame blieb im Raum. Kurz nach der Rückkehr der Raucher verließen die Frauen (20 und 26 Jahre alt) eilig das Hotel. Kurz darauf bemerkte der Gast das Fehlen eines höheren Geldbetrages.

Wenige Tage später hielten sich die beiden Damen erneut in dem Hotel auf und wurden wiedererkannt. Daraufhin nahmen Beamte der PI Nürnberg-Mitte die Ermittlungen gegen das Duo auf. Diese erhärteten den Tatverdacht.

Gegen die Damen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet. Gleichwohl dauern die Ermittlungen noch an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: