Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

23.05.2002 – 11:33

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (895) Pkw-Aufbrecher festgenommen

        Nürnberg (ots)

Der Aufmerksamkeit einer Passantin ist es zu
verdanken, dass am 23.05.2002 kurz nach Mitternacht in der
Bauerngasse im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ein Pkw-Aufbrecher
festgenommen werden konnte. Die Frau beobachtete, wie der
Tatverdächtige an einem Opel-Corsa die Seitenscheibe einschlug, mit
einer Taschenlampe ins Wageninnere leuchtete und verständigte die
Polizei. Anschließend war der Mann geflüchtet. Er konnte kurze Zeit
später von einer Zivilstreife vorläufig festgenommen werden. Bei dem
Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen Nürnberger, der
bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist. Bei ihm wurden ein
Handy sowie eine CD sichergestellt, die aus dem aufgebrochenen Opel
stammten.

  Der 31-Jährige stand zur Tatzeit deutlich unter Alkoholeinwirkung
(Alkomattest 1,7 Promille). Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren
eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem
Haftrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage
überstellt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken