Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2156) Nach Schleuderfahrt schwer verletzt

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 25.11.2001, gegen 22.30
Uhr, befuhr ein 24-Jähriger mit seinem BMW den Laufertorgraben
in Nürnberg in allgemein nördlicher Richtung. Kurz vor der
Kreuzung mit der Inneren Cramer-Klett-Straße kam der 24-Jährige
mit seinem BMW auf Grund überhöhter Geschwindigkeit nach links
von der Fahrbahn ab und fuhr quer über den Gleiskörper der
Straßenbahn. Auf dem Gleiskörper wurde der BMW von einer
Straßenbahn erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte
der BMW anschließend gegen einen Ford Escort, der von einem
34-Jährigen gesteuert wurde. Dadurch verlor der Ford-Fahrer die
Kontrolle über seinen Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab
und kam ebenfalls im Gleisbereich der Straßenbahn zum Stehen.

    Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert werden. Alle anderen Unfallbeteiligten kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 30.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: