Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2144) 78-Jährige von Hund gebissen

      Nürnberg (ots) - Am 21.11.2001, gegen 15.00 Uhr, führte ein
41-jähriger Nürnberger in Begleitung seiner 44-jährigen Ehefrau
einen Schäferhundmischling in der Nähe der Stadenstraße in
Nürnberg aus. Eine 78-jährige Nürnbergerin, die sich in
Begleitung ihres 77-jährigen Ehemannes ebenfalls auf dem Fußweg
befand, wurde von dem Schäferhundmischling, der sich
offensichtlich losgerissen hatte, in den rechten Unterarm
gebissen. Sie erlitt eine stark blutende Wunde und musste in ein
Krankenhaus gebracht werden.

    Ein 56-jähriger Passant, der der 78-Jährigen zu Hilfe kam, wurde ebenfalls von dem Hund gebissen und leicht verletzt. Gegen den 41-jährigen Nürnberger, der zum Zeitpunkt des Vorfalls verantwortlich für den Schäferhundmischling war, wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: