Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1835) Phantombildfahndung nach Raubüberfall

      Erlangen (ots) - Wie bereits berichtet, wurde am Montag,
24.09.2001, die Spielothek im Gewerbegebiet in Baiersdorf «Am
Kreuzbach» überfallen.
    Nach den Aussagen des Überfallenen wurde jetzt ein
Phantombild eines der Täter gefertigt.

Hier nochmals die Beschreibung: Täter 1 (Phantombild):     Ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, schlanke sportliche Gestalt, kurze schwarze Haare, leicht gelockt, kein fränkischer Dialekt, Deutscher.

    Täter 2: etwas älter, evtl. 34 Jahre, 180 cm groß, muskulöse starke Figur, Bauchansatz. Helle kurze Haare mit Haarkranz und lichtem Scheitel, auffallend runder Kopf, tiefe Stimme. Kein fränkischer Dialekt.

    Beide waren mit einem kantigen (Stufenheck) roten Pkw älterer Bauart unterwegs.

    Die KPI prüft derzeit, ob die beiden für einen ähnlichen Überfall, der Anfang September in Regensburg verübt worden war, in Frage kommen.

Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Hinweise und fragt: - Wer kennt Personen, auf die die Beschreibung zutrifft?

Hinweise bitte an 09131/760-340 oder 760-220.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: