Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1820) Pkw-Aufbrüche über Fingerspuren geklärt

      Nürnberg (ots) - Im April diesen Jahres wurden in der
Bauernfeindstraße und in der Schnorrstraße in Nürnberg jeweils
ein Pkw von zunächst unbekannten Tätern an den Türen aufgehebelt
und daraus jeweils das Autoradio entwendet. Der Gesamtwert der
Beute betrug ca. 800 DM. Der angerichtete Schaden beläuft sich
auf mehr als 2.000 DM.

    Bei der Spurensicherung konnten Fingerabdrücke gefunden werden, die jetzt über den Automatischen Fingerabdruckvergleich des Bundeskriminalamtes einem 18-jährigen Polen zugeordnet wurden. Der junge Mann sitzt seit einiger Zeit wegen anderer Diebstähle in der JVA Bamberg in Untersuchungshaft. Gegen ihn wurde ein weiteres Verfahren wegen der Pkw-Aufbrüche eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: