Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1809) Trickdiebstähle in Nürnberg

    Nürnberg (ots) - 1. Fall:     Am vergangenen Samstag, 22.09.2001, kurz nach 13.00 Uhr, wurde am Kirchenweg im Nürnberger Stadtteil Johannis eine 58-jährige Frau Opfer eines bislang unbekannten Trickdiebes. Der Trickdieb hatte die Frau gebeten, ob sie ihm zum Telefonieren ein 1 DM Stück wechseln könne. Als die Frau ihre Geldbörse öffnete und hieraus das Wechselgeld zählte, griff der Dieb in einem unbeobachteten Moment in ihre Geldbörse. Später stellte die Frau dann fest, dass ihr aus der Geldbörse ca. 400 DM in Scheinen fehlten.

Beschreibung:     Ca. 15 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schwarze, glatte, kurze Haare, rundes Gesicht, südländisches Aussehen, trug schwarzen Anorak.

2. Fall:     Gestern Nachmittag, 23.09.2001, gegen 15.00 Uhr, entwendeten zwei bislang Unbekannte einem 41-jährigen Bulgaren in der Leyher Straße ca. 9.500 DM Bargeld. Die beiden Unbekannten hatten den Bulgaren mit der Frage, ob er Interesse an einem Autokauf hätte, angesprochen. Als dieser bejahte, ließen sie sich sein mitgeführtes Bargeld zeigen. Unter dem Vorwand, dass mit den Nummern der Scheine etwas nicht stimmen würde, lenkten die beiden ihr Opfer ab und liefen plötzlich mit dem Bargeld in entgegengesetzter Richtung davon. Eine Verfolgung durch den Geschädigten verlief ohne Erfolg.

Beschreibung:     1. arabisches Aussehen, ca. 25 - 28 Jahre alt, etwa 180 cm groß, sehr schlank, schmales Gesicht, kurze, schwarze Haare, trug eine schwarze Lederjacke, blaue Jeans, Sportschuhe und eine schwarze Ledertasche.

    2. ca. 25 - 28 Jahre alt, etwa 185 cm groß, schlank, rotbraune, kurze Haare, trug eine blaue Jeansjacke, Sportschuhe und Jeans.

    Hinweise in beiden Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: