Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1432) Motorradfahrer tödlich verunglückt

      Erlangen (ots) - Ein 37-jähriger Motorradfahrer befuhr am
27.07.2001, gegen 06.40 Uhr, die Staatsstraße 2763 zwischen
Nackendorf und Höchstadt, Landkreis Erlangen-Höchstadt. Im
Bereich einer leichten Rechtskurve wollte er einen vor ihm
fahrenden hellen, vermutlich graufarbenen Klein-Lkw mit
Kastenaufbau überholen. Als sich der Kradfahrer bereits auf der
Gegenfahrbahn befand, kam ihm aus Richtung Höchstadt ein Pkw
entgegen. Der Fahrer dieses Fahrzeuges konnte trotz
Ausweichversuches einen Zusammenstoß mit dem Zweiradfahrer nicht
mehr verhindern. Der Kradfahrer stürzte und wurde unter den
entgegenkommenden Pkw geschleudert. Das Motorrad wurde nach dem
Anstoß nach rechts abgewiesen und kam ca. 50 Meter weiter in der
Böschung zum Liegen.

    Bei dem Verkehrsunfall erlitt der Kradfahrer tödliche Verletzungen.

    Die Polizeiinspektion Höchstadt a.d.Aisch bittet den Fahrer des Kastenwagens, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Mitteilung bitte unter Tel. 09193/6394-0.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: