Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1201) Martinshorn verjagt Rotlichtsünder vom Bahnübergang

      Fürth (ots) - Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion
Fürth-Ost ist am Mittwoch früh (27.06.2001) um 07.52 Uhr
aufgefallen, dass ein Lastwagen bei rotblinkender Ampel in den
Gleisbereich der Rangaubahnstrecke Cadolzburg - Fürth in Höhe
des Haltepunktes Dambach - Westvorstadt eingefahren ist. Wegen
einer Staubildung auf der Parkstraße in Richtung Fuchsstraße
konnte der Lastwagen nicht weiterfahren und blieb mit zwei
Drittel seiner gesamten Fahrzeuglänge auf dem Gleis stehen. Die
Bahnhalbschranke hatte sich danach gesenkt, weil der R 11 in
Kürze den Bahnübergang in Richtung Haltepunkt Dambach -
Westvorstadt passiert. Das Nähern des Zuges mit der Nummer 20909
wurde durch die rotblinkende Ampel angekündigt. Ebenfalls machte
das Blinklicht die Fahrzeugführer darauf aufmerksam, dass die
Schranke sich senkt und das Haltegebot zu beachten ist.
    Die Fahrzeugführerin des Streifenfahrzeuges reagierte
blitzschnell, indem sie das Martinshorn einschaltete und den
Lastwagenfahrer zum Verlassen des Gleises aufforderte. Da vor
dem Lkw ein Personenwagen stand, musste der Lkw-Fahrer etwas
zurückrangieren und beschädigte hierbei die hinter ihm
abgesenkte Halbschranke. Etwa zehn Sekunden später, der Lkw
hatte sich durch eine Lücke der Fahrzeugschlange geschlängelt,
passierte der Zug Nr. 20909 den BÜ Km 1,8, ohne dass dessen
Lok-Führer etwas vom Rückstau auf dem Gleis mitbekommen hatte,
den Übergang.

    Ein Unglücksfall analog «Vilseck» trat glücklicherweise nicht ein. Gegen den 43-jährigen Lastwagenfahrer wird wegen eines Vergehens des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: