Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (863) Roller war zu schnell

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 09.05.2001, gegen
14.00 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion
Nürnberg-Ost in der Pottensteiner Straße in Nürnberg den Fahrer
eines Rollers (50 ccm), Marke MBK, weil dieser offensichtlich
mit seinem Gefährt zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle
stellten die Beamten dann fest, dass der Roller als Mofa 25
versichert ist und eigentlich die Geschwindigkeit gedrosselt
sein sollte. Auf Befragen gab der Fahrer und Eigentümer des
Rollers, ein 17-Jähriger aus dem Erlanger Land, schließlich
kleinlaut zu, dass er an der Elektrik des Rollers manipuliert
und ein Bauteil zum Drosseln ausgebaut hatte.

    Eine Überprüfung am Rollenprüfstand der Verkehrspolizei Nürnberg ergab schließlich anstelle der zulässigen Geschwindigkeit von 25 km/h einen Wert von 71 km/h.

    Gegen den 17-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: