Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (647) Mutmaßlicher Rauschgifthändler festgenommen

Nürnberg (ots) - Im Rahmen einer Personenkontrolle am Freitagabend, 12.04.2013, stieß eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West im Stadtteil Steinbühl auf einen mutmaßlichen Drogenhändler. Die Beamten stellten bei dem 43-jährigen Mann insgesamt über 700 Gramm Haschisch, Marihuana und Amfetamin sicher.

Die Polizei kontrollierte den 43-Jährigen gegen 15:30 Uhr und fand dabei in seiner Umhängetasche mehrere Hundert Gramm Rauschgift. Zudem führte er eine größere Summe Bargeld mit sich und geriet nunmehr in den Verdacht des illegalen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Es folgte die Festnahme des Tatverdächtigen und die Durchsuchung seiner Wohnung, wobei unter Zuhilfenahme eines Polizeidiensthundes noch weitere Drogen in nicht geringer Menge beschlagnahmt werden konnten.

Zwischenzeitlich hat das zuständige Fachkommissariat die weiteren Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Rauschgifthändler übernommen. Er kam noch am Wochenende auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth in Untersuchungshaft.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: