Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.04.2013 – 13:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (644) Schwerer Verkehrsunfall

Neustadt/Aisch (ots)

Heute Morgen (15.04.2013) kam es auf der Bundesstraße 470 nahe Neustadt/Aisch zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Personen leicht und eine schwer verletzt.

Kurz vor 07:00 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Pkw die Bundesstraße 470 in Fahrtrichtung Neustadt/Aisch. Kurz vor dem dortigen Kreisverkehr (Abzweigung Bundesstraße 8) kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Kleintransporter eines 47-jährigen Mannes frontal zusammen. Eine 55-jährige Frau fuhr daraufhin noch auf den Pkw des jungen Mannes auf.

Der 26-Jährige aus dem Landkreis Bamberg musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Der 47-Jährige und die 55-Jährige, beide aus dem Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim, erlitten leichtere Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Zur Klärung der genauen Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Hinzuziehung eines technischen Sachverständigen an.

Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Neustadt/Aisch und Diespeck leisteten technische Hilfe.

Die B 470 musste bis ca. 11:30 Uhr für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt werden.

Robert Schmitt/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken