Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (535) Handtaschenräuber festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am 19.03.2001, gegen 11.15 Uhr, befand
sich eine 73-jährige Nürnberger Rentnerin vom Einkaufen auf dem
Heimweg. In der Schmausengartenstraße wurde sie plötzlich von
hinten von einem jungen Mann auf einen parkenden Pkw gestoßen,
wobei sie anschließend zu Boden stürzte. Sie trug
glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon. Nachdem ihr die
Handtasche entrissen worden war, rannte der Räuber zusammen mit
seinem Freund davon.

    Auf die Hilferufe der Überfallenen hin wurde ein Anwohner auf den Vorfall aufmerksam. Er alarmierte sofort die Polizei, gab eine gute Beschreibung der Räuber ab und nannte deren Fluchtrichtung. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Männer in der Parkstraße Minuten später festgenommen werden. Bei dem Räuber handelt es sich um einen 19-jährigen Sozialdienstleistenden aus Nürnberg, der von einem 20-jährigen Schüler begleitet wurde. Den Angaben des Räubers zufolge hatte er die Tat mit seinem Freund nicht abgesprochen. Auf der Flucht warf er die geraubte Tasche, in der sich ein Geldbeutel mit etwas Bargeld befand, in ein Gebüsch. Dort konnte die Tasche gefunden werden.

    Gegen den 19-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Handtaschenraubes eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: