Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Pkw-Besitzer von vorweihnachtlicher Bescherung überrascht

      Nürnberg (ots) - Innerhalb von drei Tagen lösten Beamte der
Polizeiinspektion Nürnberg-Ost einen «Kriminalfall», den eine
31-jährige Frau am vergangenen Freitagmorgen, 08.12.2000,
angezeigt hatte. Die Frau war morgens, gegen 08.00 Uhr, zur
Wache gekommen und hatte den Beamten mitgeteilt, dass vermutlich
der Kofferraum ihres geparkten VW-Golf geöffnet worden ist und
daraus eine Sporttasche mit Bekleidungsstücken und eine
Iso-Matte im Gesamtwert von ca. 1.000 DM entwendet wurden. Das
Fahrzeug hatte sie vor ihrer Wohnung im Nürnberger Stadtteil
Gärten bei Wöhrd geparkt.

    Gestern, 11.12.2000, nahm der «Kriminalfall» eine ungewöhnliche Wendung. Zur Wache in der Erlenstegenstraße kam ein 72-jähriger Pkw-Besitzer und teilte verwundert mit, dass er beim Einladen eines Tannenbaumes in den Kofferraum seines VW-Golf eine Sporttasche unter anderem mit Damenwäsche und dazu eine ihm fremde Luftmatratze gefunden habe. Da ihm die Gegenstände nicht gehörten, wollte er sie nun bei der Polizei abgeben.

    Nachdem sich in der Sporttasche außer der Bekleidung und verschiedenen anderen Gegenständen keinerlei Hinweise auf einen Besitzer befanden, konnte zunächst kein Zusammenhang mit der Diebstahlsanzeige erkannt werden. In der Tasche befand sich auch ein Notizbuch mit Telefonnummern aus dem gesamten Bundesgebiet. Allerdings waren lediglich Vornamen verzeichnet. Daraufhin machten sich die Beamten ans Telefonieren. Durch verschiedene Anrufe bei den verzeichneten Namen konnte letztlich die Eigentümerin der Sporttasche ermittelt werden. Es stellte sich schließlich heraus, dass die Frau erst vor kurzem von ihren Eltern einen blauen VW-Golf geschenkt bekommen hatte. Bei dem VW-Golf des Finders handelt es sich um ein baugleiches Fahrzeug, allerdings in der Farbe grau.

    Nachdem beide beteiligte Personen in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen, ließ dies letztlich nur den Schluss zu, dass die Frau offenbar ihre Sachen in das Fahrzeug des Finders geladen hatte, das vermutlich unmittelbar hinter ihrem Wagen parkte. Nachdem dieser Nachbar dann, von der vorweihnachtlichen Bescherung nichts ahnend, weggefahren war, musste sie von einem Diebstahl ihrer Sachen ausgehen und erstattete Anzeige.

    Nach der glücklichen Lösung des «Kriminalfalles» konnte die 31-Jährige ihre Sachen unbeschadet und hoch erfreut in Empfang nehmen. Die Kriminalakte wurde geschlossen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: