Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

07.09.2000 – 14:27

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Bei Abbrucharbeiten Quecksilber freigesetzt

      Nürnberg (ots)

Heute Vormittag, 07.09.2000, gegen 12.30
Uhr, waren Arbeiter in der Wandererstraße im Nürnberger Westen
in einem Firmengebäude mit Abbrucharbeiten beschäftigt. Beim
Abbau einer Heizungsanlage trat nach Auskunft der
Berufsfeuerwehr Nürnberg ca. 1 l Quecksilber aus. Drei Arbeiter
und zwei Angehörige einer Werksfeuerwehr wurden vorsorglich zur
Beobachtung durch den Rettungsdienst ins Nord-Klinikum gebracht.

    Die Entsorgung des Quecksilbers übernimmt die Berufsfeuerwehr Nürnberg. Der Zutritt zu dem Gebäude wurde u. a. durch eine Polizeistreife abgesperrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken