Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

15.03.2000 – 09:01

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Vor der Ampel aufgefahren

    Düren (ots)

000315 -2- (Düren) Vor der Ampel aufgefahren

    Düren - Dienstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, befuhren ein 41-Jähriger aus Düren, ein 50-Jähriger aus Vettweiß und ein 69-Jähriger aus Aldenhoven mit ihren Fahrzeugen in der genannten Reihenfolge die Bundesstraße -B 264- von Langerwehe nach Düren. Als die Ampel an der Kreuzung mit der -K 24- auf Gelblicht wechselte, verlangsamten der 41-Jährige und der 50-Jährige ihre Geschwindigkeit. Der 69-Jährige fuhr jedoch auf, obwohl er nach eigenen Angaben ebenfalls sein Fahrzeug abbremste, und schob die vorausfahrenden Fahrzeuge zusammen. Hierbei wurde der 50-Jährige leicht verletzt. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden beträgt ca. 15 000 DM. Der Pkw des Aldenhoveners war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren