Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

16.08.2000 – 10:42

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Verkehrssicherheitstag am 19. August 2000

      Nürnberg (ots)

Die mittelfränkischen Straßenbaubehörden
und die Polizeidirektion Nürnberg veranstalten am

Samstag, dem 19. August 2000, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, auf dem Nürnberger Jakobsplatz

    einen Aktionstag unter dem Motto //Sicher unterwegs auf sicheren Straßen//. Der Regierungspräsident von Mittelfranken, Karl Inhofer, wird gegen 10.30 Uhr bei der Veranstaltung als Festredner sprechen.

    Als Beitrag zu dem von der Bayerischen Staatsregierung erklärten //Jahr der Verkehrssicherheit 2000// soll der Aktionstag die Verkehrsteilnehmer auf Gefahren im Straßenverkehr hinweisen und zu sicherheitsbewusstem Verhalten animieren.

    Verschiedene Verbände, Hilfsorganisationen und Firmen beteiligen sich mit Informationsständen, Vorführungen und weiteren Attraktionen an dem abwechslungsreichen Programm, bei dem für Jung und Alt etwas geboten wird.

    Von der Nürnberger Polizei werden ein Streifenwagen und ein Motorrad zu besichtigen sein. Außerdem geben Beamte der Verkehrspolizei Auskunft zum Verhalten bei Verkehrsunfällen und über sonstige verkehrspolizeiliche Belange.

Um Bekanntgabe des Veranstaltungstermins wird gebeten.

    Die Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Besonders geeignet ist der Aktionstag für Bildberichterstatter.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung