Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

14.07.2000 – 10:50

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Aktentasche geraubt

      Nürnberg (ots)

Gestern Mittag, 13.07.2000, kurz nach
13.00 Uhr, wurde ein 36-Jähriger aus Hamburg in der Osthalle des
Hauptbahnhofes Nürnberg Opfer eines bislang unbekannten Räubers.
Der 36-Jährige stand in der Osthalle an einem Treppenabsatz, als
ihm plötzlich von hinten die Beine weggezogen wurden, so dass er
zu Boden stürzte. Gleichzeitig wurde ihm von hinten die
Aktentasche mit Geschäftsunterlagen gewaltsam entrissen.

    Eine Beschreibung des Unbekannten konnte nicht abgegeben werden. In der Aktentasche befanden sich neben persönlichen Unterlagen u. a. Bargeld in Höhe von 80 DM. Eine Fahndung verlief negativ.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Tel. 211-2777, erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung