Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Überfall auf Passantin - Zeugen gesucht

      Nürnberg (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag,
07.06.2000/08.06.2000, gegen 02.00 Uhr, wurde eine 55-jährige
Frau aus Nürnberg in der Singerstraße im Nürnberger Stadtteil
Steinbühl Opfer eines Überfalls. Die Frau war auf dem Gehweg
unterwegs, als sie von einem Unbekannten plötzlich von hinten
gepackt und in einen Hofdurchgang gezerrt wurde. Als die Frau
dabei zu Boden fiel und lautstark um Hilfe rief, flüchtete der
Unbekannte von der Singerstraße in die Helingstraße und dann
weiter in Richtung Landgrabenstraße. Das Opfer erlitt bei dem
Überfall leichte Kopfverletzungen und Nasenbluten. Das Motiv des
Überfalls ist bislang unklar.

Beschreibung:     Ca. 30 - 40 Jahre alt, zwischen 165 und 175 cm groß, kräftige Statur, dunkle, volle Haare, vermutlich südländischer Typ. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen Oberteil und einer hellen Hose.

    Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe.

    Zeugen, die zur fraglichen Zeit zwischen 01.50 Uhr bis etwa 02.15 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Hinblick auf Personen und Fahrzeuge gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst, Tel. (0911) 211-2777, zu wenden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: