Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-GT: Wohnwagendiebstahl im November - Wer kennt diesen Mann?

Gütersloh (ots) - Verl (FK) - Ende November (25.11./26.11.) wurden in Verl zwei Wohnwagen gestohlen. ...

25.04.2000 – 12:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Rabiater Ehemann

      Nürnberg (ots)

Seit Dezember 1999 lebt ein aus den
GUS-Staaten stammendes Ehepaar (er 27, sie 29) in Scheidung.
Etwa wöchentlich ein Mal kam der Mann seitdem in die Wohnung der
29-Jährigen in der Nürnberger Südstadt. Jedes Mal wurde sie
verprügelt, weil sie sich endgültig von ihm trennen wollte. Am
Karfreitagabend riss der rabiate Ehemann dann noch zusätzlich
das Telefonkabel heraus und strangulierte damit seine Frau. Erst
auf eindringliches Bitten des 9-jährigen Sohnes ließ der Mann
von weiteren Gewalttaten ab.

    Die Ehefrau erstattete Anzeige bei der Polizei und daraufhin wurde der rabiate Ehemann festgenommen. Von der Staatsanwaltschaft wurde Antrag auf Erlass eines Haftbefehles wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken