Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1358) Überfall auf Taxifahrer geklärt - 22-jähriger Erlanger der Tat überführt

    Erlangen (ots) - Wie mit Pressemeldung 1260 berichtet, wurde am 23.07.2008, gegen 23.00 Uhr, in Erlangen in der Fließbachstraße ein Taxifahrer überfallen und ausgeraubt.

    Ein junger Mann hatte ein Taxi bestellt und als der Taxifahrer eintraf, darum gebeten, sein versperrtes Mountainbike in den Kofferraum des Fahrzeugs zu verladen. Dies war nur ein Vorwand, um den Taxifahrer von hinten brutal niederzuschlagen und seine Geldbörse zu rauben. Das Mountainbike hatte der seinerzeit unbekannte Täter kurz vorher am Anwesen Fließbachstraße 14 entwendet.

    Der Taxifahrer konnte eine gute Beschreibung abgeben und so gelang es der Erlanger Kriminalpolizei, den Täter zu ermitteln, der zwischenzeitlich auch geständig ist. Ein 22-jähriger Erlanger zeichnet für die Tat verantwortlich. Er befindet sich bereits seit 29.07.2008 in einer Justizvollzugsanstalt. Gegen ihn war ein Vollstreckungshaftbefehl von einem Jahr und 10 Monaten wegen Körperverletzung und anderer Delikte offen.

    Durch Zeugenaussagen und einer Wahllichtbildvorlage konnte er identifiziert werden. Die Beamten der Erlanger Kriminalpolizei suchten ihn in der Justizvollzugsanstalt auf, wo er auch den Raub auf den Taxifahrer in Erlangen gestand.

    Der junge Mann erbeutete seinerzeit 30 Euro.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: