PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

23.07.2021 – 13:21

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Vandalen - Feuerlöscher im Parkhaus entleert ++ Einbrüche in Verkaufscontainer und Frisörgeschäft ++ nach Schlägen in Polizeigewahrsam ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - nach Schlägen in Polizeigewahrsam

Am 23.07.21, gegen 03.45 Uhr, kam es aus dem Platz vor der Sankt Johanniskirche zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 21-Jährigen und einem 24-Jahre alten Mann. Der 21-Jährige war aus einer Kneipe in der Altenbrückertorstraße gekommen um "etwas Luft zu schnappen", als er aus bislang unbekanntem Grund von dem 24-Jährigen angepöbelt wurde, der draußen auf einer Bank saß. Sowohl der 24-Jährige als auch seine erheblich alkoholisierte, 29 Jahre alte Begleiterin, gingen dann auf den 21-Jährigen los und schlugen auf ihn ein. Auch bei Eintreffen der Polizeibeamten zeigte sich der 24-Jährige aggressiv. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht in einer Polizeizelle. Außerdem wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung gegen ihn und die 29-Jährige eingeleitet.

Vögelsen - beim Einkaufen abgelenkt - Geldbörse gestohlen

Zwei unbekannte Täter haben am 22.07.21, gegen 14.40 Uhr, einer 68-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg ihre Geldbörse gestohlen. Die 68-Jähirge hielt sich in einem Lebensmittelgeschäft in der Lüneburger Straße auf, als sie von einem der Täter angesprochen und um Hilfe gebeten wurde. Die 68-Jährige entfernte sich für einen Moment von ihrem Einkaufswagen, in welchem ein Beutel mit der Geldbörse lagen. Als sie zu dem Einkaufswagen zurückkehrte, hatte ein zweiter Täter die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren bereits gestohlen. Einer der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - ca. 30 Jahre alt,
   - ca. 175 cm groß,
   - schlank,
   - südosteuropäisches Aussehen,
   - schwarze, kurze Haare.

Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Brietlingen - Einbrecher stiehlt Fernseher

Zwischen dem 19. und 22.07.21 brachen unbekannte Täter in ein Jugendzentrum in der Straße Am Gemeindehaus ein. Die Täter beschädigten einen Rollladen und ein Fenster und stahlen einen Fernseher. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Kindergarten

Am 23.07.21, gegen 01.20 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Schützenstraße ein. Die Täter brachen eine Terrassentür auf und durchsuchten u.a. ein Büro. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - versuchter Einbruch in Sporthalle

Zwischen Donnerstagnachmittag, 22.07.21, und dem 23.07.21, 07.15 Uhr, versuchten unbekannte Täter in eine Sporthalle in der Theodor-Heuss-Straße einzubrechen. Die Täter verursachten Sachschaden von ca. 100 Euro, gelangten jedoch nicht in die Sporthalle hinein. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Reppenstedt - nach Unfall geflüchtet - Zeugin gesucht

Am 22.07.21, zwischen 11.45 und 12.15 Uhr, stieß ein Pkw-Fahrer gegen den schwarzen Honda Jazz einer 61-Jährigen, welcher auf einem Parkplatz in der Straße An der Landwehr abgestellt war. Bei dem Unfall wurde eine gesamte linke Seite des Honda beschädigt. Eine bislang noch unbekannte Zeugin hat den Unfall beobachtet und eine Nachricht mit dem Kennzeichen des Verursachers am Honda hinterlassen. Diese Zeugin wird gebeten sich bei der Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, zu melden.

Bardowick - mit E-Scooter ohne Versicherungsschutz unterwegs

Am Freitagmorgen, 23.07.21, kontrollierten Polizeibeamte im Radbrucher Weg den 56 Jahre alten Fahrer eines E-Scooters. Für den E-Scooter bestand kein Versicherungsschutz, daher wurde dem 56-Jährigen die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Einbrüche in Verkaufscontainer und Frisörgeschäft

In einen Verlaufscontainer eines Kfz-Schilderherstellers brachen Unbekannte in der Nacht zum 23.07.21 in der Georgstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Eingangstür und erbeuteten eine Geldkassette. Parallel versuchten sich Unbekannte auch an der Eingangstür eines Frisörsalons in der Lange Straße. Hier scheiterten die Täter. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von gut 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg - ... Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge

Im Verlauf des 22.07.21 kontrollierte die Polizei in der Region Dannenberg mit dem Schwerpunkt land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge. Dabei mussten die Beamten bei fünf von sieben kontrollierten Zügen/Maschinen aufgrund Verstößen und Mängeln die Weiterfahrt untersagen. U.a. wurden defekte Bremsanlagen und Reifen sowie ein gebrochenes Fahrwerk moniert.

Lüchow - "Parkplatzditscher" - Zeugen gesucht

Vermutlich beim Ein-/Ausparken wurde im Zeitraum vom 17. Auf den 18.07.21 ein in der Gerhart-Hauptmann-Straße abgestellter Pkw Mitsubishi Space Car beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-354 bzw. -122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Junge versucht Ventilator im Schwimmbad zu stehlen

Einen Standventilator versuchte ein 14-Jähriger in den späten Nachmittagsstunden des 22.07.21 unbemerkt aus dem Schwimmbad in der Veerßer Straße zu bringen und zu stehlen. Der Junge hatten den Ventilator aus einem abgelegenen Raum zum Zaun des Geländes gebracht, wurde dabei jedoch gegen 18:15 Uhr von einem Bademeister erwischt. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Uelzen - Vandalen - Feuerlöscher im Parkhaus entleert

Zwei Feuerlöscher griffen sich Unbekannte in den Nachtstunden zum 22.07.21 in einem Parkhaus in der Mauerstraße und entleerten diese gleich vor Ort. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 250 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 20 Jahre alten Fahrer eines Pkw Audi stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 23.07.21 in der Ebstorfer Straße. Bei der Kontrolle des jungen Mannes stellten die Beamten gegen 02:10 Uhr den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Lüneburg
Weitere Storys aus Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg