Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

15.04.2019 – 15:06

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ unter Drogeneinfluss unterwegs - Polizei ertappt Auto-Fahrer "Filmriss" - Frau nach vorglühen und Discobesuch in Klinikum behandelt - Polizei ermittelt - 1,8 Promille ++

Lüneburg (ots)

Presse - 15.04.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - "Filmriss" - Frau vorglühen und Discobesuch in Klinikum behandelt - Polizei ermittelt - 1,8 Promille

Mit einem "Filmriss" und erheblichen körperlichen Ausfallerscheinungen musste eine 34 Jahre alte Lüneburgerin in den Morgenstunden des 14.04.19 im Klinikum behandelt werden. Die Frau war gegen 04:45 Uhr auf der Tanzfläche einer Discothek in der Scharnhorststraße zusammengebrochen und gab in der Folge an einen "Filmriss" zu haben. Entsprechende Untersuchungen auf mögliche KO-Tropfen wurden in Absprache mit der Polizei durch das Klinikum eingeleitet. Die Frau war in Begleitung unterwegs und hatte auch Alkohol konsumiert. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Gaststätte

In eine Gaststätte in der Thorner Straße brachen Unbekannte in den Nachtstunden zum 14.04.19 ein. Die Täter hatten ein Fenster gewaltsam aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Die Täter brachen auch einen Spielautomaten auf und erbeuteten Bargeld. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbrüche in Kellerräume

In mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Stöteroggestraße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 13. Auf den 14.04.19 ein. Die Täter zerstörten bei insgesamt sechs Kellereinheiten den Verschluss bzw. die Verankerung im Porenbeton, durchsuchten die Kellerräume, machten jedoch keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Lastenräder gestohlen

Zwei Lastenräder der Marken Cortina und Gazelle stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 04. Auf den 05.04.19 von einem Grundstück in der Lübecker Straße. Beide Fahrräder waren angeschlossen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den späten Abendstunden des 14.04.19 in der Bockelmannstraße. Dabei ertappten die Beamten insgesamt sechs zu schnelle Fahrer der Tagesschnellste wurde mit 82 bei erlaubten 50 km/h gemessen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Verkehrsunfallflucht - Parkplatzditscher

Wegen verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Vorfall im Verlauf des 10.04.19 auf einem Parkplatz in der Dr.-Lindemann-Straße. Ein Unbekannter Fahrzeugführer hatte zwischen 10:00 und 16:30 Uhr auf dem Parkplatz einen geparkten schwarzen Pkw VW Polo angefahren, so dass ein Sachschaden von gut 1500 Euro entstand. Der Verursacher suchte das Weite. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Rosche - Diesel aus Baustellenfahrzeugen abgezapft

Aus mehreren Baustellenfahrzeugen, u.a. Radlader und Walzen, im Bereich des Wirtschaftswegs an der Bundesstraße 191 - Dömitzer Straße - zapften Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 12. und 15.04.19 Dieselkraftstoff ab. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel. 05803-691, entgegen.

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs - Polizei ertappt Auto-Fahrer

Einen 22 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Polo aus dem Landkreis Celle stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 14.04.19 in der Ripdorfer Straße. Bei der Kontrolle des jungen Mannes stellte sich gegen 14:00 Uhr heraus, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Ein Urintest auf THC verlief positiv.

Einen 31 Jahre alten bulgarischen Fahrer eines Pkw Audi stoppte die Polizei dann in den Abendstunden des 14.04.19 auf der Bundesstraße 4 in Richtung Jelmstorf. Verkehrsteilnehmer hatten den in Schlagenlinien fahrenden Pkw Audi der Polizei gemeldet. Bei der Kontrolle des 31-Jährigen gegen 21:30 Uhr stellten die Beamten den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf Amphetamine verlief positiv. Parallel stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel des Pkw sicher, um eine Weiterfahrt zu unterbinden.

Uelzen - ohne entsprechenden Führerschein auf Kleinkraftrad unterwegs

Eine 16-Jährige mit einem Kleinkraftrad stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 14.04.19 in der Bernhard-Nigebur-Straße. Bei der Kontrolle der Jugendlichen gegen 15:00 Uhr stellte sicher heraus, dass an dem Moped noch ein altes Versicherungskennzeichen montiert war und das Mädchen keine entsprechende Fahrerlaubnis besaß. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Uelzen - Zeugen nach Verkehrsvorfall gesucht

Bereits am 11.04.2019 kam es gegen 15.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht auf der Bundesstraße 4 sog. Uhlenring im Bereich der Abfahrt Molzen in Fahrtrichtung Lüneburg. Ein schwarzer Pkw überholte dort einen gelben LKW und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Der dort fahrende Autofahrer musste ausweichen und kam dabei an die rechte Leitplanke. Sei Pkw wurde massiv beschädigt. Der überholende Pkw entfernte sich vom Unfallort in Fahrrichtung Braunschweig. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg