Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

09.05.2018 – 09:46

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ 10 Tage weg gewiesen ++ Helfer ins Gesicht geschlagen ++ 13-Jähriger nach Verkehrsunfall leicht verletzt - Lkw-Fahrer war alkoholisiert ++ "Sturz mit Leichtkraftrad" ++

Lüneburg (ots)

Presse - 09.05.2018 ++

Lüneburg

Lüneburg - "mal ausprobieren"

Ein 22 Jahre alter Mann hatte nach eigenen Angaben ausprobieren wollen, wie es sei, nackt durch die Gegend zu laufen. Der "Nackedei" war am Spätnachmittag des 08.05.18 einer Anwohnerin aufgefallen, als er im Bereich des Schifferwalls an der Ilmenau laut schreiend umherlief. Auf Befragen gab der 22-Jährige, der bei Eintreffen der Polizei bereits wieder bekleidet war, an, dass er zuvor Ecstasy konsumiert hatte. Dass er mit seinem Verhalten Bürger verschrecken oder belästigen könnte, war ihm nicht klar gewesen, erklärte der Mann den Polizeibeamten. Eine Anzeige wegen Exhibitionistischer Handlungen fertigte die Polizei trotzdem, nicht zuletzt weil sich in der Nähe des Tatortes ein Kinderspielplatz befindet.

Bardowick - 10 Tage weg gewiesen

Streitigkeiten zwischen einem Ehepaar gipfelten am Morgen des 08.05.18 darin, dass der 49 Jahre alte Mann seine 48-jährige Ehefrau u.a mehrfach mit dem Kopf gegen eine Wand schlug und sie hierbei derart verletzte, dass sie im Klinikum behandelt werden musste. Der 49-Jährige erhielt eine 10-tägige Wegweisung und eine Strafanzeige von der Polizei.

Lüneburg - Helfer ins Gesicht geschlagen

Ein 55-Jähriger hatte helfen wollen, als es am 08.05.18, gegen 18.10 Uhr, zwischen einem 24-Jährigen und dessen Lebensgefährtin in der Straße Auf dem Kauf zu einem Streit kam. Der 55-Jährige wurde von dem polizeilich bekannten 24-Jährigen daraufhin mit der Faust ins Gesicht geschlagen und weggestoßen. Der 55-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 24-Jährigen ein.

Melbeck - Fahrrad aus Schuppen gestohlen

Unbekannte Täter haben am 07.05.18, zwischen 06.00 und 20.00 Uhr, aus einem Schuppen, der sich auf einem Grundstück in der Straße Wietacker befindet, ein schwarzes Mountainbike Shark 2.0 entwendet. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Lüneburg - Sachbeschädigung an Lieferfahrzeug

Unbekannte Täter haben am 07.05.18, zwischen 11.35 und 11.40 Uhr, einen Außenspiegel eines Daimler Sprinter beschädigt. Der Daimler hatte in diesem Zeitraum ordnungsgemäß in der Straße Tobakskamp am Straßenrand gestanden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 08.05.18, gegen 11.15 Uhr, ist eine 34-jährige Skoda-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall in der Hamburger Straße leicht verletzt worden. Die 34-Jährige hatte mit ihrem Pkw die Hamburger Straße in Richtung Innenstadt befahren. In Höhe eines Autohauses war sie halbseitig auf eine Bushaltestelle gefahren, um dort zu wenden. Beim Wenden überholte sie ein 70 Jahre alter Mercedes-Fahrer, woraufhin es zum Zusammenstoß zwischen beiden Pkw kommt. In Folge des Zusammenpralls, wurde der Skoda gegen einen Lkw Daimler eines 45-Jährigen geschleudert, der an der Bushaltestelle stand und wartete. Beide Pkw waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstanden Sachschäden von geschätzten 7.500 Euro.

Adendorf - nach "Spiegelklatscher" geflüchtet

Ein bislang Unbekannter hat am 08.05.18, gegen 11.50 Uhr, im Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines Seat beschädigt, der ordnungsgemäß im Kirchweg abgestellt war. Eine aufmerksame Zeugin hat einen roten Pkw mit Lüneburger Kennzeichen flüchten sehen. An dem Seat entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Lüneburg - 13-Jähriger nach Verkehrsunfall leicht verletzt - Lkw-Fahrer war alkoholisiert

Am 08.05.18, gegen 17.00 Uhr, hat ein 74-jähriger Fahrer eines VW Klein-Lkw an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Brücke/ Willy-Brandt-Straße beim Rechtsabbiegen die Vorfahrt eines 13 Jahre alten Radfahrers missachtet. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem Klein-Lkw. In Folge stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Der Fahrer des VW hatte dem Kind ersten Ermittlungen zu Folge lediglich eine Visitenkarte ausgehändigt und war dann weg gefahren. Der Fahrer des Klein-Lkw wurde später an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,61 Promille.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Geldbörse aus Pkw mitgenommen

Vermutlich aus einem nicht verschlossenem in der Seerauer Straße abgestellten Pkw Audi stahlen Unbekannte im Verlauf des 07.05.18 eine Geldbörse mit Inhalt. Es entstand ein Schaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg - "Sturz mit Leichtkraftrad"

Mit einem Leichtkraftrad stürzte ein 18 Jahre alter Fahrer aus dem Landkreis Pritzwalk in den den Nachmittagsstunden des 08.05.18 beim Einbiegen von der Qucikborner Straße auf die Bundesstraße 191. Der Junge erlitt Schürfwunden.

Uelzen

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 21 Jahre alten Fahrer eines Pkw Audi A4 stoppte die Polizei in den frühen Abendstunden des 08.05.18 auf einem Parkplatz in der Veerßer Straße. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 19:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest. Der Heranwachsende räumte den Drogenkonsum ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung