Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

05.08.2019 – 11:10

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrecher in Horneburg und Fredenbeck, Unbekannte Täter sprengen Dixi-Klo in Dollern

POL-STD: Einbrecher in Horneburg und Fredenbeck, Unbekannte Täter sprengen Dixi-Klo in Dollern
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

1. Einbrecher in Horneburg und Fredenbeck

Bisher unbekannte Einbrecher sind zwischen Samstag, den 27.07., 10:00 h und Mittwoch, den 31.07., 20:00 h in Horneburg im Marschdamm in ein dortiges Wohnhaus eingedrungen und haben mehrere Räume durchsucht.

Neben diversen Elektrogeräten und Ec-Karten wurde auch ein Fernseher von der Wand geschraubt und mitgenommen.

Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter 04163-826490.

In Fredenbeck in der Schwingestraße sind ebenfalls bisher unbekannte Täter am Samstag, den 03.08. zwischen 19:30 h und Mitternacht nach dem Aufhebelen einer Terrassentür in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingestiegen und haben sämtliche Räume nach brauchbarem Diebesgut durchsucht.

Was dabei genau erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Gesamtschaden wird deshalb zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970.

2. Unbekannte Täter sprengen Dixi-Klo in Dollern

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Freitag, den 02.08., 13:00 h bis Montagmorgen, 06:30 h in Dollern in der Straße "Sandbarg" eine dort aufgestellte Mobil-Toilette vermutlich mit einem sog. Polenböller gesprengt und habe vollständig zerstört.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Sachbeschädigung gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04163-826490 bei der Horneburger Polizei zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell