Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

31.05.2019 – 08:31

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte kleben 13 Vorhängeschlösser an Deichverteidigungsweg zu - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Stade (ots)

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstag, den 28.05 in der Zeit zwischen 11:00 h und 15:00 h in Burweg an den Zufahrten zu dem dortigen Deichverteidigungsweg an der Oste insgesamt 13 Vorhängeschlösser an den Pforten zwischen Burweg und Schönau vermutlich mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht.

Durch diese Tat wurde nicht nur Sachschaden angerichtet, weil nun die Schlösser komplett ersetzt werden müssen, auch wurden damit mögliche Rettungsmaßnahmen behindert, weil die Zufahrten auf den Deichverteidigungsweg für Feuerwehr und Rettungsdienste so erheblich verzögert worden wären.

Der angerichtete Schaden wird auch mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben könne, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-7879 bei der Polizeistation in Oldendorf zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell