Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

24.04.2019 – 13:53

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Holzverschlag in Buxtehude niedergebrannt - Polizei sucht Zeugen

POL-STD: Holzverschlag in Buxtehude niedergebrannt - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Am Ostermontagabend gegen 23.10 h und kurz danach wurden der Polizei und der Feuerwehr durch Passanten und Anwohner ein Feuerschein auf einer Wiese zwischen Heitmannshausen und Dammhausen gemeldet.

Als die ersten Einsatzkräfte der Ortswehr Dammhausen und der Polizei Buxtehude kurze Zeit später am Brandort eintrafen, stand ein Holzverschlag, der vermutlich als Unterstand für Pferde genutzt wurde, bereits in Vollbrand.

Die ca. 80 eingesetzten Feuerwehrleute aus Dammhausen, Neukloster und von beiden Zügen der Stadt Buxtehude konnten das Feuer dann schnell löschen, der Unterstand wurde dabei aber völlig zerstört. Auch ca. 50 qm umliegendes Moor gerieten durch das Feuer in einem Schwelbrand und mussten von der Einsatzkräften gelöscht werden.

Menschen und Tiere wurde bei dem Feuer nicht verletzt, der angerichtete Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Polizeibeamte haben noch vor Ort erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, eine Brandstiftung kann nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht ausgeschlossen werden.

Da der Eigentümer des Unterstandes bisher nicht ermittelt werden konnte, wird dieser gebeten, sich bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

Auch Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Feuers gemacht haben, werden gebeten, unter der Rufnummer 04161-6417115 bei der Polizei anzurufen.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung