Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

17.04.2019 – 14:18

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte dringen in Harsefelder Einfamilienhaus ein, Polizei Fredenbeck sucht unbekannten LKW-Fahrer als Unfallverursacher, Dieseldiebe in Buxtehude

Stade (ots)

1. Unbekannte dringen in Harsefelder Einfamilienhaus ein

Unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Freitag, 12.04., 11:00 h und Dienstag, 16.04., 09:00 h in Harsefeld im Roggenkamp nach dem Aufhebeln eines Kellerfensters in ein dortiges Einfamilienhaus eingestiegen und haben diverse Räume durchsucht. Was der oder die Täter dabei erbeuten konnten, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der angerichtete Sachschaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

2. Polizei Fredenbeck sucht unbekannten LKW-Fahrer als Unfallverursacher

Ein bisher unbekannter Fahrer einer Sattelzugmaschine hat vermutlich beim Rangieren auf der Zufahrt einer Baustelle in der Alten Schmiedestraße in Kutenholz in der Zeit am Montag, den 15.04. gegen 13:30 h den Maschendrahtzaun eines angrenzenden Grundstücks beschädigt.

Der Fahrer hat sich dann nicht weiter um die Schadenregulierung gekümmert und ist einfach weitergefahren. Möglicherweise hat er den Schaden aber auch nicht bemerkt.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Die Polizei in Fredenbeck sucht nun den Verursacher oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04149-933970 bei der Polizeistation in Fredenbeck zu melden.

3. Dieseldiebe in Buxtehude

Unbekannte Dieseldiebe sind in der vergangenen Nacht in Buxtehude in der Moisburger Landstraße auf das Gelände einer dortigen Kiesgrube gelangt und haben bei mehreren Baumaschinen die Kraftstofftanks geöffnet.

Aus dem Tanks wurden dann eine bisher unbekannte Menge Diesel abgezapft und diese anschließend mitgenommen.

Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter mit einem passenden Transportfahrzeug oder Anhänger in der Nähe des Tatortes gewesen sein müssen.

Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell