Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Zwei junge Männer im Alter von 23 und 25 Jahren nach Bad in der Elbe vermisst - Beide Männer tot aufgefunden - Polizei geht von Unglücksfall aus

Polizei und Einsatzkräfte am Bassenflether Strand
Polizei und Einsatzkräfte am Bassenflether Strand

Stade (ots) - Am gestrigen späten Nachmittag gegen kurz vor 17:30 h wurden der Polizei und der Einsatzleitstelle des Landkreises Stade von Zeugen mitgeteilt, dass gerade zwei Personen bei einem Bad in der Elbe vor Bassenfleth untergegangen und nicht wieder aufgetaucht sind und vermisst werden.

Trotz einer groß angelegten Suchaktion konnten die beiden Männer nicht gefunden werden, die Suchaktion wurde nach drei Stunden erfolglos beendet.

Am heutigen Vormittag gegen 10:00 h wurde einer der beiden Männer am Elbstrand im Wasser liegend von Passanten entdeckt. Die zur Bergung des Leichnams eingesetzten Feuerwehrleute der Ortswehr Hollern-Twielenfleth konnten dann gegen 11:30 h auch den zweiten jungen Mann bei ablaufendem Wasser in der Nähe ausmachen.

Eine Ärztin konnte nur noch den Tod feststellen, die Beamten des 1. Fachkommissariats der Polizeiinspektion Stade haben die Ermittlungen übernommen.

Bisher liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor, die Polizei geht derzeit davon aus, dass beide bei dem tragischen Unglücksfall ertrunken sind.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: