Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

05.02.2019 – 13:23

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Rethem: Trog entwendet; Honerdingen: Diebe gefasst; Schneverdingen: Weiteres Schulgebäude beschmiert; Bad Fallingbostel: Müll illegal entsorgt

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 05.02.2019 Nr. 1

31.01 / Trog entwendet

Rethem: Unbekannte entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche einen weißen Steintrog, der auf dem Gehweg vor einem Geschäft an der Langen Straße in Rethem stand. Der Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise zum Verbleib bitte an die Polizei in Rethem unter 05165/588.

04.02 / Diebe gefasst

Honerdingen: Polizeibeamte fassten am Montagnachmittag vier Diebe in ihrem Fahrzeug, bevor sie in Bad Fallingbostel auf die Autobahn fahren konnten. Die Männer aus Osteuropa hatten zuvor gegen 13.35 Uhr an einem Selbstbedienungsladen an der Dorfallee in Honerdingen acht Kartoffelsäcke gestohlen. Die Täter im Alter zwischen 18 und 36 Jahren wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

04.02 / Weiteres Schulgebäude beschmiert

Schneverdingen: Unbekannte beschmierten am vergangenen Wochenende das Schulgebäude und die anliegende Turnhalle an der Ernst-Dax-Straße mit einem Hakenkreuz und anderen Zeichen. Wie an der Gesamtschule und der Eine-Welt-Kirche auch (wir berichteten) nutzten die Täter dazu schwarze und rote Sprühfarbe. Hinweise zu den Taten bitte an die Polizei Schneverdingen unter 05193/986850.

04.02 / Müll illegal entsorgt

Bad Fallingbostel: Ein 64jähriger Mann wurde am Montagmittag dabei beobachtet, wie er mehrere Säcke mit haushaltsüblichem Abfall aus seinem Pkw lud und sie am Fahrbahnrand des Goetherings ablegte. De Zeugen meldete den Vorfall bei der Polizei. Die Ermittler leitete ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

04.02 / Überladung führt zu Reifenplatzer

Essel / A7: Auf der A 7 im Bereich Essel, Fahrtrichtung Hannover blieb am Montagabend, gegen 18.35 Uhr ein Transporter der Marke Opel Movano liegen. Bei dem Fahrzeug aus einem westeuropäischen Nachbarland war ein Reifen geplatzt. Polizeibeamte stellten fest, dass der Grund dafür eine erhebliche Überladung des Fahrzeugs von 79,42% war. Nach Abzug aller Toleranzwerte war dem 39jährigen Fahrer vorzuwerfen, dass er das Fahrzeug um genau 2780 Kilogramm überladen hatte. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, leiteten ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren ein und zogen beim Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 260 Euro ein.

04.02 / Führerschein auf Probe weg - Unfall mit mehr als 0,6 Promille

Essel / A 7: Ein 19jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Montagmorgen, gegen 06.35 Uhr auf der A 7 gegen einen Transporter und blieb dabei unverletzt. Der Unfall ereignete sich im Fahrtrichtung Hamburg, im Bereich Essel. Der junge Mann äußerte eingeschlafen zu sein - Zuvor will er mit Freunden den Super Bowl geschaut haben. Die aufnehmenden Beamten stellten Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,62 Promille. Die Polizisten ließen eine Blutprobe entnehmen, leiteten ein Strafverfahren ein und behielten den Führerschein, der zur Probe ausgestellt war. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis