Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

24.03.2019 – 09:52

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Brand eines Wohn- und Geschäftshauses ++ Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

POL-ROW: Brand eines Wohn- und Geschäftshauses ++  Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (ots)

Sittensen: Am Samstagnachmittag um 16.00 Uhr kam es am Marktplatz in Sittensen aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand eines Wohn- und Geschäftshauses. Vermutlich kam es außerhalb der Geschäftszeit in der Küche eines ansässigen Gastronomiebetriebes zum Ausbruch des Feuers, welches sich über das Obergeschoss bis ins Dachgeschoss ausbreitete. Alle Bewohner des Hauses konnten frühzeitig evakuiert werden, so dass es zu keinerlei Personenschäden kam. Mit der Brandbekämpfung waren insgesamt 11 Ortsfeuerwehren bis etwa 21.00 Uhr beschäftigt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 800.000 Euro geschätzt. Die Anwohner des niedergebrannten Hauses wurden zunächst privat oder in Wohnungen, die von der Samtgemeinde Sittensen zur Verfügung wurden, untergebracht.

Rotenburg: Am Freitag kam es zwischen 12.30 und 13.30 Uhr am Ende der Nödenstraße Ecke Große Straße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer, der bei der Polizei erst am Samstag angezeigt wurde. Nach Schilderung sei der Radfahrer von der Großen Straße in die Nödenstraße eingebogen und dort (fast) mit einem Pkw kollidiert, der ihm aus der Nödenstraße entgegenkam. Die genaueren Umstände wie exakte Unfallstelle oder ob es zu seinem Zusammenstoß/Berührung kam sind derzeit ungeklärt. Fakt ist, der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht, der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei in Rotenburg sucht nun Zeugen des Geschehens bzw. bittet den Autofahrer sich unter Tel.: 04261-9470 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg