Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ ...das volle Programm ++ 56-Jährige wird Opfer von "Love-Scamming" ++ Leergutdiebe bei der Rückgabe erwischt ++ Rüttler ausgeliehen und unterschlagen ++ Auffahrunfall beim Abbiegen ++

beide Räder
beide Räder

Rotenburg (ots) - ...das volle Programm

Sottrum/A1. Am frühen Dienstagmorgen befuhr ein 28-jähriger Mann aus Rostock mit seinem Citroen die A 1 in Richtung Bremen. Beamte der Autobahnpolizei Sittensen stoppten seinen Wagen gegen 2.15 Uhr und warfen einen genauen Blick auf den Fahrer. Der Mann trug trotz Dunkelheit während der Fahrt eine Sonnenbrille. Schnell entstand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stehen könnte. Ein Urintest reagierte positiv auf Methamphetamine. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs wurde zudem festgestellt, dass es nicht zugelassen war. Trotzdem befanden sich scheinbar amtlich gesiegelte Kennzeichen an dem Citroen. Der 28-Jährige wurde zur Abgabe einer Blutprobe mit auf die Wache der Autobahnpolizei genommen. Parallel laufende Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den angebrachten Kennzeichen um sogenannte Kennzeichendubletten handelte, die mit gestohlenen Zulassungs- und TÜV-Siegeln versehen wurden. Diese Kennzeichen sollten offenbar eine ordnungsgemäße Zulassung des Pkw vortäuschen. Eine Abfrage in den polizeilichen Auskunftssystemen zeigte, dass der Rostocker kein unbeschriebenes Blatt war. Er ist der Polizei in Sachen Eigentumskriminalität hinlänglich bekannt. Deshalb wurden mehrere Autoschlüsselrohlinge und auch ein Gerät zum Ausschalten von GPS-Sendern bei ihm sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der 28-Jährige die Polizei verlassen. Für 24 Stunden wurde ihm untersagt ein Kraftfahrzeug zu führen. Den Mann erwartet jetzt ein umfangreiches Strafverfahren wegen Führen eines Kraftfahrzeuges unter BTM-Einfluss, illegaler Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln, Urkundenfälschung sowie Verstöße gegen das Pflichtversicherungs- und Kfz. Steuergesetz.

56-Jährige wird Opfer von "Love-Scamming"

Rotenburg. Der Ausflug auf die Internetseite einer Plattform für Partnersuche hat einer 56-jährige Frau aus dem Südkreis neben einer herben Entäuschung auch einen finanziellen Schaden eingebracht. Über das Datingportal lernte die Frau einen Mann kennen. Die weitere Kommunikation zwischen den beiden erfolgte per E-Mail. Der bis dahin noch Unbekannte erbat die Anschrift der 56-Jährigen, weil er ihr angeblich eine Überraschung zukommen lassen wollte. Die gab es wenig später für die Frau tatsächlich. Sie erhielt von einem Online-Anbieter Rechnungen über Waren, die sie nie bestellt und empfangen hatte. In diesem Zusammen warnt die Polizei ausdrücklich davor, seinen persönlichen Daten auf diesem Wege preiszugeben. Erfahrungsgemäß sind die Internet-Charmeure beim sogenannten "Love-Scamming" auf das Geld verliebter Damen aus.

Leergutdiebe bei der Rückgabe erwischt

Bremervörde. In der vergangenen Woche sind zwei jugendliche Leegutdiebe in einem Supermarkt an der Industriestraße beim Rücktausch aufgeflogen. Die 15 und 17 Jahre alten Bremervörder hatten es gegen achtzig Euro eintauschen wollen. Das fiel einem aufmerksamen Mitarbeiter auf. Er stellte die beiden Jugendlichen zur Rede. Sie bestritten zunächst das Leergut zuvor gestohlen zu haben, räumten die Tat jedoch ein, als sie mit Videoaufzeichnungen der Tat konfrontiert wurden. Reumütig erstatteten beide den entstanden Schaden. Trotzdem müssen sich die Jugendlichen jetzt wegen eines Diebstahls verantworten.

Polizei sucht Eigentümer von gestohlenen Fahrrädern

## Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Bothel. Nach dem Auffinden von zwei gestohlenen Fahrrädern bitten die Beamten der Polizeistation Bothel bei deren Zuordnung um sachdienliche Hinweise. Die beiden Räder, ein dunkelrot-schwarzes Damenrad der Marke Heros Milano und ein auffällig matt-schwarzes Dreirad, waren Ende März in einem Straßengraben an der Kreisstraße 239 zwischen Hemsbünde und Bothel gefunden worden. Die Polizei konnte zwei Jugendliche ermitteln, die in ihren Vernehmungen die Taten einräumten, aber die genauen Diebstahlsorte nicht benennen konnten. Deshalb werden die rechtmäßigen Eigentümer gebeten, sich unter Telefon 04266/8505 zu melden.

Rüttler ausgeliehen und unterschlagen

Steddorf. Mit einem gestohlen Fahrzeug ist ein unbekannter Täter Anfang April zu einem Landmaschinenhändler an der Steddorfer Straße gekommen. Dort lieh er sich, angeblich für zwei Stunden, einen Rüttler der Marke Weber CF4 aus. Das Gerät wurde in den silberfarbenen Kombi mit Cuxhavener Kennzeichen geladen. Die Leihgebühr wollte der Mann nach der Rückgabe zahlen. Dazu ist es bis heute nicht gekommen. Deshalb bitte die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060 um sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen.

Auffahrunfall beim Abbiegen

Sottrum-Bahnhof. Bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße 215 zwischen Sottrum und Hassendorf ist am Montagnachmittag eine 29-jährige Autofahrerin aus Sottrum verletzt worden. Die Frau wollte dort gegen 14.30 Uhr mit ihrem Seat abbiegen. Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Verden erkannte diese Situation vermutlich zu spät. Er fuhr mit seinem VW Eos auf das abbiegende Fahrzeug auf. Die Sottrumerin zog sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Kleinkind im Auto der Mutter verletzt

Brockel. Auf der Kreuzug Hauptstraße/KurzeStraße/Bahnhofstraße ist es am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kleinkind gekommen. Eine 57-jährige Frau aus Bothel wollte gegen 12.45 Uhr die Bundesstraße 71, aus Richtung Kurze Straße kommend in Richtung Bothel mit ihrem Nissan überqueren. Dabei übersah sie vermutlich den von rechts kommenden Mercedes einer 28-jährigen Autofahrerin aus Schneverdingen. Bei dem Zusammenstoß zog sich ihre kleine Tochter eine leichte Prellung im Gesicht zu. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: