Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

19.03.2019 – 10:28

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Betrunken auf der Autobahn unterwegs ++ Seevetal/Ramelsloh - Tageswohnungseinbruch ++ Neu Wulmstorf - PKW gestohlen

Seevetal/BAB 1 (ots)

Betrunken auf der Autobahn unterwegs

Heute (19.3.2019), gegen kurz nach Mitternacht, überprüften Beamte der Autobahnpolizei einen 51-jährigen Mann, der mit seinem BMW in Richtung Bremen auf der Autobahn unterwegs war. Bei der Kontrolle machten die Polizisten auch einen Atemalkoholtest mit dem Fahrer. Hierbei erreichte er einen Wert von 1,47 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Den Führerschein des 51-Jährigen stellten die Beamten sicher.

Seevetal/Ramelsloh - Tageswohnungseinbruch

Am Montag, in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 17:15 Uhr sind Diebe in ein Einfamilienhaus an der Horner Straße eingebrochen. Die Täter versuchten zunächst die Terrassentür aufzuhebeln. Schließlich schlugen sie eine Fensterscheibe ein, um in das Haus zu gelangen. Anschließend durchsuchten die Täter mehrere Räume. Hierbei nahmen sie neben Bargeld auch mehrere Tablet-PCs, ein Notebook sowie eine Kamera mit. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Hinweise nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Neu Wulmstorf - PKW gestohlen

Im Elisening haben Diebe am frühen Montagmorgen einen grünen BMW 320d XDrive gestohlen. Der Wagen hatte das Kennzeichen WL-MX 216. Sein wird Wert wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen gelang es den Tätern gegen 1:20 Uhr, den mit einer Komfortschließung ausgestatteten Wagen (sog. Keyless-Go-System) zu öffnen und zu starten.

Etwa zur selben Zeit machten sich im benachbarten Ingrid-Marie-Weg zwei Diebe an einem 5er BMW zu schaffen. Ihnen gelang es jedoch nicht, den Wagen zu öffnen. Ob es sich um dieselben Täter handelte, oder eine Gruppe von Autodieben parallel tätig war, ist noch unklar.

Die Polizei bittet Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 040 70013860 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell