Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Diebe erbeuteten Tresor ++ Buchholz/Sprötze - Tageswohnungseinbruch ++ Winsen/BAB 39 - Unfall nach Ausweichmanöver

Handeloh (ots) - Diebe erbeuteten Tresor

In der Nacht zu Mittwoch sind Diebe in ein Hotel an der Hauptstraße eingedrungen. Die Täter hebelten zunächst ein Fenster auf, drangen dann in die Büroräume vor. Dort brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und flüchteten damit in ein angrenzendes Waldstück. Anschließend hebelten die Diebe den Tresor auf und nahmen Bargeld heraus. Den Tresor ließen die Täter zurück.

Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, denen in der Zeit zwischen 23.30 und 09.45 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Hauptstraße aufgefallen sind. Hinweise bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181 2850.

Buchholz/Sprötze - Tageswohnungseinbruch

Am Mühlenweg kam es am Mittwoch, in der Zeit zwischen 16.30 und 17.45 Uhr, zu einem Tageswohnungseinbruch. Unbekannte hebelten ein Fenster eines Einfamilienhauses auf und durchsuchten mehrere Schränke. Sie erbeuteten vermutlich Schmuck. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Winsen/BAB 39 - Unfall nach Ausweichmanöver

Auf der A 39, kurz hinter der Anschlussstelle Winsen-Ost (Fahrtrichtung Hamburg), kam es am Mittwoch zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Gegen 17.35 Uhr wechselte eine 43-jährige Frau mit ihrem Mini vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um an dem vor ihr fahrenden VW Golf einer 53-Jährigen vorbei zu fahren. Dabei übersah sie, dass sich von hinten der Audi A6 eines 23-Jährigen näherte. Der Mann musste mit seinem Wagen stark abbremsen. Um nicht auf den Mini aufzufahren, wich er auf den rechten Fahrstreifen aus, traf dort aber den Golf. Dieser geriet nach dem Zusammenstoß ins Schleudern und prallte seitlich gegen den Mini der Unfallverursacherin. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. An den drei Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 21.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: