Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

12.09.2018 – 10:40

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Pkw beschädigt und abgehauen ++ Buchholz - Einbrecher wurden gestört

Buchholz (ots)

Pkw beschädigt und abgehauen

Auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes an der Soltauer Straße kam es am Montag zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 14.30 Uhr beschädigte dabei ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Wagen einen abgestellten VW Golf. Am Heck des Golfs entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Anstatt sich um die Regulierung zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach davon.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen blauen Pkw gehandelt haben dürfte. Hinweis nimmt die Polizei Buchholz unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Buchholz - Einbrecher wurden gestört

Am Dienstag, in der Zeit zwischen 12.30 und 17.15 Uhr, sind Diebe in eine Wohnung eines Zweifamilienhauses am Lohbergenweg eingebrochen. Zunächst hatten die Täter versucht, das Kellerfenster aufzuhebeln. Als das misslang, schlugen sie die Scheibe ein. In der Wohnung durchsuchten sie einige Räume. Eine Tasche, in der sie verschiedenes Diebesgut zusammengesucht hatten, ließen sie jedoch am Tatort zurück. Möglicherweise wurden die Diebe gestört und mussten ihr Vorhaben voreilig abbrechen.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181 2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg