PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

10.09.2018 – 12:40

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Alles falsch gemacht ++ Tostedt - Ampelanlage beschädigt

Rosengarten/BAB 1 (ots)

Alles falsch gemacht

So ziemlich alles falsch machte am Sonntag ein 31-Jähriger aus Bremerhaven. Der Fahrer eines Lastkraftzuges war gegen 13.30 Uhr in Richtung Hamburg unterwegs, als Beamte ihn hinsichtlich einer Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot kontrollieren wollten. Die Genehmigung hatte der Mann nicht, ebenso wenig war er im Besitz einer Fahrerlaubnis. Um darüber hinweg zu täuschen, gab er den Beamten gegenüber zunächst falsche Personalien an. Zu allem Überfluss stellten die Polizisten bei der Kontrolle des Lastzuges fest, dass der Anhänger um mehr als 73 % überladen war. Für den 31-Jährigen endete die Fahrt nach der Kontrolle. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Tostedt - Ampelanlage beschädigt

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete am Sonntagmorgen eine Beschädigung an der Ampelanlage auf der Dohrener Straße. Unbekannte hatten dort in der Nacht eine Wartungsklappe aufgebrochen und die darin bedindlichen Kabel herausgerissen. Die Ampel blieb zunächst außer Betrieb. Der Sachschaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Tostedt unter der Telefonnummer 04182 28000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg