Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Buchholz - Einbruch endet ohne Beute ++ Otter - Schwerer Unfall am Mittwochmorgen

Landkreis Harburg (ots) - Buchholz - Einbruch endet ohne Beute

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Dienstag in ein Geschäft in der Maurerstraße ein. Dazu hebelten sie ein Fenster auf und gelangten so in das Objekt. Aus unbekannten Gründen wurde aus dem Geschäft nichts entwendet, sodass es beim Sachschaden am Fenster blieb.

Otter - Schwerer Unfall am Mittwochmorgen

Am Mittwochmorgen kam es an der Einmündung der K 41 und der K 23 im Bereich Wümmegrund zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 75 Jährige aus Tostedt beabsichtigte von Otter kommend, nach links in Richtung Schneverdingen abzubiegen. Dabei übersah sie den 26 Jährigen Fahrer eines VW Golf. Im Einmündungsbereich kollidierten die Fahrzeuge. Die verletzte Frau mußte von der Feuerwehr aus ihrem Mercedes befreit werden. Beide Beteiligte wurden in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Torsten Adam
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 -150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: