Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

08.10.2018 – 11:23

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Celle - Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Celle (ots)

In einem Mehrfamilienhaus in der Hannoverschen Straße kam es am Sonntagmorgen aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Küche. Gegen 09.00 Uhr weckte der Ton eines Feuermelders einen Anwohner. Der 57-Jährige schaute nach dem Rechten und entdeckte, dass aus dem Küchenfenster seiner 31 Jahre alten Nachbarin im Erdgeschoss Rauch entwich. Die Nachbarin reagierte nicht auf Klingeln und Klopfen, daher schlussfolgerte der Nachbar, dass sie nicht zu Hause sei. Ein weiterer Anwohner alarmierte schließlich die Feuerwehr. Die Wohnung musste für die Löscharbeiten gewaltsam geöffnet werden. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren bereits offene Flammen zu erkennen. Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Die Bewohnerin war kurzzeitig nicht zu Hause gewesen. Zu einem Gebäudeschaden ist es zum Glück nicht gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Brandermittler der Polizei Celle müssen nun die Ursache des Feuers ermitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung