Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

27.12.2018 – 14:52

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Verkehrsunfall auf der A 7

Northeim (ots)

BAB A 7 zwischen Parensen und der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg - Donnerstag, 27. Dezember 2018, gegen 11.30 Uhr

NÖRTEN-HARDENBERG (fal) - Am Donnerstag gegen 11.30 Uhr kam es neben der A 7 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro entstand. Der allein beteiligte Autofahrer blieb unverletzt.

Der 55-Jährige aus Peine war mit seinem VW auf der A 7 in Richtung Norden unterwegs. Etwa 700 m vor der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg kam er in einem Bereich ohne Schutzplanke aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier beschädigte er ca. 25 m eines Wildschutzzaunes. An dem Pkw entstand dabei ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Das Fahrzeug kam zunächst auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Von hier fuhr der Peiner über das Feld zur parallel zur A 7 verlaufenden Landstraße 555. Mit einem platten Reifen gelangte er noch bis zur Tankstelle in Nörten-Hardenberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim